Party pur bei Mega-Mädchensitzung: Über 1.000 Mädels feierten tolles Karnevals-Event der Funken Blau-Weiss

Auf die Sitzung folgt die Party

War das wieder eine Mega-Party ! Helle Begeisterung und Partystimmung pur herrschten auch in diesem Jahr wieder bei der Mädchensitzung „Ladies only“ der Siegburger Funken Blau-Weiss, die auch diesmal wieder restlos ausverkauft war ! Genau 1.046 „jecke Mädche un Wiever“ waren bunt kostümiert in die Rhein-Sieg-Halle gekommen, um ein karnevalistisches Top-Programm zu erleben, ausgelassen Party zu machen und so richtig Karneval zu feiern.
Genau das taten sie auch bei dem mehr als fünfeinhalbstündigen Karnevals-Event, das keine Wünsche offen ließ und natürlich mit dem immer wieder beeindruckenden Einmarsch des blau-weißen Funkencorps zum klingenden Spiel seines Regimentsspielmannszugs, des Tambourcorps Siebengebirge Thomasberg, begann.
Gemeinsam mit den Blau-Weissen zogen auch gleich zu Veranstaltungsbeginn das Siegburger Kinderprinzenpaar, Prinz Julian I. und Siegburgia Saskia I., mit ihrem „Punker-Gefolge“ sowie das „große“ Siegburger Prinzenpaar, Prinz Ralf I. und Siegburgia Verai I., mit ihren „Insel-Tirolern“ in das bunte Farbenmeer ein und genossen schon bei ihrem Einzug sowie bei ihren nachfolgenden Auftritten sichtlich die von Anfang an tolle Stimmung im Saal.
Zuvor aber gehörte die Bühne der Funkenjugend ! Mit ihren jeweiligen Tänzen eroberten die „Minis“ sowie die Jugend- und Juniorentanzgruppen der Blau-Weissen – insgesamt rund 80 Kinder und Jugendliche - die Herzen sämtlicher holden Weiblichkeiten im Sturm.
Nach diesem grandiosen Einstieg in das Sitzungsprogramm folgte ein Highlight auf das andere !
So attackierten „Dä Blötschkopp“ Marc Metzger und der auch aus dem TV bekannte Comedian Dave Davis als Toilettenmann „Mr. Motombo“ gnadenlos und sehr erfolgreich die Lachmuskeln der „Ladies“, während „Miljö“ und die „Domstümer“ musikalisch für ultimative Partystimmung im Saal sorgten und die begeisterten Damen ausgelassen mitsingen und tanzen ließen. Eine kurze Verschnaufpause im Mitsing- und Tanz-Marathon dieses Nachmittags, bei dem die feiernden Mädels fröhlich die ihnen eingangs von den Funken geschenkten bunten Blinkstäbe schwangen, gab es, als die Traditionstanzgruppe des blau-weißen Offizierscorps ihren Funken-Marschtanz präsentierte und hierfür begeisterten Beifall erhielt.
Dann ging es auch schon wieder Schlag auf Schlag weiter ! „Cat Ballou“ und „Brings“ rockten die Rhein-Sieg-Halle und brachten den Saal förmlich zum Beben, bevor „De Höhner“ ihr schier unermüdlich feierndes Publikum mit ihren Hits ein weiteres Mal in ausgelassene karnevalistische Partystimmung versetzten.
Zum krönenden Abschluss hieß es schließlich „Bühne frei“ für die Große Tanzgarde der Funken, der man in keiner Weise anmerken konnte, dass die Blau-Weissen nach ihren erfolgreichen Auftritten am Vorabend, die sie unter anderem nach Nijmegen (NL) geführt hatten, erst in den frühen Morgenstunden nach Siegburg zurückgekehrt waren. Und auch bei ihrem „Heimspiel“ erhielten die jugendlichen Tänzerinnen und Tänzer für ihre akrobatischen Tänze frenetischen Applaus.
Mit diesem furiosen Finale war die Party aber noch lange nicht am Ende, denn im Anschluss feierten die „Ladies“ im Foyer der Rhein-Sieg-Halle zu den Karnevals- und Partyhits von DJ „Sunfox“ noch lange ausgelassen weiter.

Videos von der Veranstaltung

Cat Ballou bringt die Halle zum Brodeln

Höhner halten die Welt an

Zurück